KISS ESC mAh Korrektur

    • KISS ESC mAh Korrektur

      Hi.

      Ich habe mal eine Frage bezüglich KISS ESCs und den angegeben mAh Verbrauchswerten.

      Hat von euch schon mal jemand die Telemetrie Werte überprüft bzw. eine Abweichung festgestellt?
      Bei Betaflight kann man ja entsprechende Korrekturwerte in der GUI setzen, aber was mache ich bei KISS?

      Ich habe meine Lipos durchnummeriert und mal testweise die gezogenen mAh pro Lipo notiert und dann später nach dem Laden verglichen.
      Dabei waren die geladenen mA immer 10-15% über den verbrauchten (z.b. 896mAh gezogen aber dann 1040 reingeladen).
      Kommt das diff eventuell aus einer thermischen Komponente? Dabei wird ja auch zusätzlicher Strom verbraten.

      Im OSD kann ich ja für jeden ESC einen Korrekturwert angeben, in 10% Schritten, aber damit ist die Telelemtrie in OpenTX eigentlich für die Tonne.
      Scheint mir aber derzeit die einzige Option zu sein.

      In der ESC CLI gibt es wohl die Möglichkeit Werte zu korrigieren, z.b. fw 1.20L "added current calibration (CLI)", aber wie man die CLI nutzen kann finde ich nirgends.
      Irgendwie will ich auch nicht glauben, dass bei >20€ ESC's die current sensors nicht anständig kalibriert sind.

      Weiß jemand eventuell mehr?
      Kann das noch jemand nachvollziehen?
    • Danke für die schnellen Antworten, das hatte ich tatsächlich nicht beachtet.

      Ein Unify auf 25mW braucht ca 250mA, bei den anderen Komponenten kann ich nur raten.
      FC, Cam, RX vielleicht je 100mA? PDB etwas weniger?

      Ich rechne mal 600mA für alles zusammen (lasse mich gern korrigieren ;) ).
      Die hätten die 140mA aus dem obrigen Beispiel in 14 Minuten aufgebraucht, 9 Minuten wenn ich noch thermische Verluste einrechne.
      Bei anderen Zyklen war das Diff auch mal nur 80mA, das wären dann ~5 Minuten (inkl. thermischem Verlust).
      Das käme ja dann gut hin...

      Macht so einen recht plausiblen Eindruck - sollte die Rechnerei stimmen.

      Wie handhabt ihr das generell?
      Einfach auf die 10% "scheissen", die Warnings niedriger setzen oder (zumindest im BF) die Korrekturwerte nutzen damit die Telemtrie zum Ladegerät passt?
    • Hab durch Zufall gefunden wie das mit der CLI und KISS ESC geht (auch wenn ich meine nicht anpassen werde):flyduino.gitbook.io/kiss-docum…-common-info/kiss-esc-cli

      na schrieb:

      You will need a USB-UART adapter (like FTDI or CP2102) to use the CLI.
      Connect the USB-UART like this:
      KISS ESC
      USB UART
      RX
      TX
      TX
      RX


      > help


      >TLM: print telemetrie
      >REST: restore defaults
      >INFO: system information
      >CLxx: set current limit to xx=01...40[A]
      >Cxxx: set current calibration to xxx=001...200[%]
      ...


      ...falls mal jemand in ferner Zukunft durch die Suche auf das Thema hier stösst, isses wenigstens komplett.