Fliegen wie auf Schienen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fliegen wie auf Schienen

      Hallo Leute,

      Ich fliege aktuell noch im ANGLE Mode, und werde demnächst in den HORIZON Mode wechseln.
      Anhand von Videos im Netz habe ich soweit sämtliche Einstellungen im Betaflight 3.5.1 getätigt, um ein gutes Flugverhalten zu haben. Im ANGLE Mode ist mir aufgefallen, dass das Flugverhalten meines Racers eher schwammig ist, und dieser eher "rumwackelt".

      Liegt es am ANGLE Mode, dass hierbei die entsprechenden Einstellungen wegen dem "unterstützenden" Modus nicht ausgeführt werden können?
      Erhält man das "Fliegen wie auf Schienen" erst im HORIZOn oder ACRO Modus?

      Auch ist mir aufgefallen, dass meine Höhenanzeige irgendwas anzeigt, nur nicht die aktuelle Flughöhe.
      Weiß da auch jemand Rat?

      Im Anhang wären meine Einstellungen, vlt. kann mir da jemand weiterhelfen ^^




      Beste Grüße

      Mertakker
      Dateien
      • diff.pdf

        (133,4 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dump.pdf

        (153,04 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das Problem am Angle Mode ist, dass der Copter eben immer "gegen" Dich arbeitet. Es kommen neben den ganzen 1000 PID Values auch noch die Angle Mode Parameter dazu die man tunen muss. Grundsätzlich sollte sich der Angle Mode aber bei sehr ruhiger Hand an den Sticks auch locked in anfühlen können.

      Ich würde Dir aber empfehlen FPV einfach in den Acro Mode zu gehen. Das ist eigentlich sehr intuitiv, da der Mode quasi dem entspricht was wir seit Jahren alle auf den Konsolen oder am PC machen sobald man in einem Spiel fliegen muss. Solltest Du so gar kein Gamer sein, macht nix ist trotzdem intuitiv. Der Copter führt ja die Bewegung immer in die Richtung aus in die Du nen Input gibst. Da Du stehts visuelles Feedback hast, kannst Du easy alles selbst ausgleichen. Ich bin am Anfang auch 2-3 mal im Angle Mode FPV geflogen, empfand das Eingreifen der FC aber immer als hinderlich. Angle ist für mich ein LOS Mode und für FPV nicht zu gebrauchen.

      Generell kann man aber sagen, dass man durch einen höheren I Wert die "Führung" des Copters modifizieren kann. Es ist schwer ohne einen Copter geflogen zu sein ein "trockenes" tuning anzubieten. Du musst Dir das im Prinzip erarbeiten und Dich mit den Parametern auseinander setzen. Alle Methoden der Auswertung der BB sind schön und recht, aber am besten kann ich noch selbst beurteilen, ob sich der Copter so anfühlt wie ich es gerne hätte. Da können irgendwelche Diagramme noch so sehr der Meinung sein, dass mein Tune crap ist^^.

      Also mein Tip wäre: ab in den Acro Mode und ganz viel Erfahrung sammeln und mit den Parametern spielen.
    • Wie sieht denn das "Rumwackeln" aus? Ohne Video ist das immer schwer zu beurteilen.
      Um deine Frage zu beantworten: Auch wenn ich den Horizon-Modus anmache, fliegen meine Kopter einwandfrei. Das sollte nicht das Problem sein.
      Vielleicht ist es auch einfach Unerfahrenheit, wenn du an den Sticks zitterst, tut das natürlich auch der Kopter :)

      edit: Ach ja, Baro ist bei mir ziemlich genau. Also nicht auf den cm, aber ausreichend. Das solltest du auch zu Hause testen können, ob es halbwegs funktioniert. Beim Einschalten müsste er sich ungefähr nullen.
    • Patrick hat zunächst mal Recht. Steige asap auf Acro um.
      Angle korrigiert permanent herum und daher ist das Kontrollgefühl nicht so direkt und wie "auf Schienen". Allerdings sollte er auch im Angle Mode nicht herumwackeln. Das klingt eher nach Propwash oder anderen Problemen. Mach ggf mal ein Video.

      Baro: Ja, ist nur ein Schätzeisen. Mach mal ein Stück Schaumstoff drüber.
    • Hier wäre mal ein Video. Hab vorhin zum ersten mal den Airmode dazugeschaltet. Glaub aber dass es einfach am ANGLE Mode liegt.
      Werde dann baldigst den ACRO Modus testen :D

      dropbox.com/s/zguflkiwyrd2fat/20181010_142410.mp4?dl=0

      Dass die Höhenangabe nie genau passen wird wäre ja kein Problem. Aber dass diese um sooo viele Meter irgendetwas anzeigt, ist diese nicht wirklich verwendbar. Was sollte ich in der CLI bei dump umstellen, dass ich da mal bessere Werte hin bekomme?
    • Fliegen wie auf schienen existiert in den angle/horizon modes nicht. Wenn ich das definieren soll, dann heißt es: Ich gebe einen Winkel vor und der Copter bleibt exakt in diesem Winkel.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Falls kein Simulator zur Verfügung steht, kann ich für die ersten Anfänge auch den Acro-Trainer empfehlen. Die Steuerung des Copters ist genauso wie im Acro-Mode, aber der Winkel wird begrenzt, wodurch man keine Flips machen kann. Das kann extrem hilfreich sein, wenn man die generelle Steuerung noch nicht voll verinnerlicht hat.
      «« FPV'ler · IT'ler · 3MPS'ler· Scale-Crawler · Slash-Basher · Dampfer · Instagramer · YouTuber »»