Nur 5V zum FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nur 5V zum FC

      Moinsen

      ich hab da mal ne Frage:
      Will mir INAV in meinen Wing dübeln. Von der Verkabelung wäre es in meinem Fall schicker den FC nur mit 5V vom BEC des ESC zu betreiben. Geht dat? (Airbot Nano v6)
      Hab kein 20x20 PDB und da wär das über die 5V praktisch ;)

      klaro kann natürlich auch VBat abgreifen. Aber es hätt mich mal interessiert. Müsste ja eigentlich gehen, denn der FC lüppt ja auch, wenn man USB ansteckt

      Grüße
      Jan
    • Wenn der FC einen eigenen BEC hat, kannst Du ihn trotzdem über die 5V betreiben (und VBat nicht anschließen). Letztlich kommt es auf die konkrete Schaltung an. Meist ist sowas wie ein MP1593DN in den FC BECs verbaut. Schau Dir davon mal die Referenzschaltung an und Du siehst, dass da kein Problem entsteht.

      Allerdings mußt Du aufpassen, dass Du den BEC auf dem ESC nicht überlastest. Meistens sind da nur kleine, linare Regler drauf; oft 7805 Regler, die zwar nominal 1A unterstützen, aber das mangels Kühlung nicht lange aushalten dürften. Weiterhin brauchst Du bei einem Wing noch 5V für die Servos. Unterschätze nicht, was so ein Servo unter Last ziehen kann. Also bitte nicht den FC am BEC des ESC betreiben und dann noch über den FC die Servos mit 5V versorgen. Das geht garantiert schief.
    • Mal ganz davon abgesehen musst Du die Spannung ja so oder so überwachen. Wenn Du also Vbat anschließt, dann hast die die auch gleich mit im OSD. Ob die Kabel jetzt am ESC an den Lipo Anschluss klemmst, oder die BEC Pads nimmst ist ja quais egal und Deine Lösung bleibt gleich schick. Das einzige wäre halt dass Du ggf. am ESC ein kabelchen umlöten musst. Reicht ja das positive Potential einfach auf den Lipo Anschluss zu verlegen.
    • Ja wenn die das Packen dann ist ja gut. Nur wenn der 2-6S nimmt und man aus Gründen (welche auch immer das sein sollten) nicht die Akkuversorgung wählen will dann ist das eine Lösung.

      Bin ja schon wieder still. :D
      MfG, Elias

      Snapper7, 215er, 220er, 225er, Bixler 2

      Alle Angaben ohne Gewähr
      ;)

      maggo schrieb:

      Diese Erfahrungen und Entdeckungen die man macht aus irgendner Scheiße was fliegendes hinzubekommen - unbeschreiblich.
    • Stefan73 schrieb:


      Allerdings mußt Du aufpassen, dass Du den BEC auf dem ESC nicht überlastest. Meistens sind da nur kleine, linare Regler drauf; oft 7805 Regler, die zwar nominal 1A unterstützen, aber das mangels Kühlung nicht lange aushalten dürften. Weiterhin brauchst Du bei einem Wing noch 5V für die Servos. Unterschätze nicht, was so ein Servo unter Last ziehen kann. Also bitte nicht den FC am BEC des ESC betreiben und dann noch über den FC die Servos mit 5V versorgen. Das geht garantiert schief.
      Oh, guter Punkt. Nicht das ich nen Brown Out bei Servolast kriege.
      Ok, Vbat

      @EumelOne Ich hätte ja ein Servokabel vom ESC. Der Wing ESC hat nen BEC und liefert über den Servostecker die 5V, da dacht ich, ei dann führe ich die in den FC und vom FC dann wieder in die Servos. Aber @Stefan73 hats ja auf den Punkt gebracht. NIcht, dass ich mir da Probleme einhandel...
      Ich machs klassisch. Also die Servos kriegen die 5V vom ESC und der FC kriegt VBat