Micro Quad - heiße Motoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Micro Quad - heiße Motoren

      Hallo liebes Forum,

      ich hab mir mal wieder was gekauft anstatt zu basteln :sleeping:

      Mein Problem ist folgendes - heiße Motoren - glühend heiß!
      Mein Copter ET115 V2 - PIKO BLX FC - 12A ESC Motor 1104 5500KV Prop 2345-3 - Gewicht ohne Akku 98g
      nach kurzem Flug im Wohnzimmer glühen die Motoren - kein Schwebeflug.
      Als es letztens knappe 12 Grad draußen hatte wurden die Motoren beim Flug nach 1 Minute heiß aber nicht so wie im Wohnzimmer.
      Der Copter sollte 2-3s Tauglich sein mit 3s trau ich mich da aber nicht ran. Ich fliege diesen Copter mit 2s 650mah.

      Bei meinem Diatone M2 sind 6000KV 1104 Motoren drauf mit 1940-3 Props, den kann ich im vergleich 3 Minuten an Ort und Stelle schweben lassen die fühlen sich kalt an.
      Mit 2s 650mah funzt auch mit 3s 650mah - nicht mal annähernd warm das ding auch im Acro Modus nicht wenn ich den ganzen Akku mit punsh outs verballer.
      Der Diatone hat 85g ohne Akku.

      Bei beiden fast die selben PID Werte.

      Hat jemand ne Idee an was das liegen kann?

      mfg
      chris
    • FPV Racer 2017 schrieb:

      Filter an?
      Das vertragen die kleinen Copter nicht, bzw. ist unnötig. Aber ja der Rest ist reines Pid Tuning, Ferndiagnose ist bei da schwer.
      Äh, das ist Quark. Die Filter sind dafür da, Vibrationen aus zu filtern. Machst du die aus und dein PIDs sind ungünstig, regelt der FC dauernd gegen an und das Ergebnis sind heiße Motoren und/oder scheiß Flugverhalten. Wenn du optimale (oder auch nur gute) PIDs hast, kannst du die Filter teilweise abschalten (bzw. andere nehmen die Flug nicht so "weich" machen wie die Standardfilter) und hast immer noch kalte Motoren.


      visio schrieb:

      Bei beiden fast die selben PID Werte.


      Hat jemand ne Idee an was das liegen kann?
      PIDs sind höchst individuelle Werte und nicht von einem auf den anderen Copter übertragbar. Mit den Standardwerten sollte jeder (5") Copter fliegen, aber ideal sind die meist nicht.

      Heiße Motoren sind (immer) ein Zeichen von falschen PIDs und/oder falschen Filtern. Ferndiagnose ist da aber schlecht möglich. Vielleicht hilft es den P und/oder D Wert etwas zu erniedrigen. Das macht die Regelung etwas weniger aggressiv.
    • silbaer schrieb:

      Heiße Motoren sind (immer) ein Zeichen von falschen PIDs und/oder falschen Filtern.
      Diese Aussage ist, wie du es nennen würdest, Quark. Heisse Motoren können auch von mechanischen Problemen kommen und sind nicht zwangsweise , wie du es behauptest, IMMER nur PID/Filterprobleme. Wenn schon kleinliche Aussagen raushauen, dann bitte auch 110% korrekte kleinliche Aussagen. Ach ja - von reiner Überbelastung können Sie übrigends auch heiss werden. Wobei dann meist nicht nur der Motor heiss wird, sondern dein ESC auf Kurz oder lang auch.

      Da deine PIDs für meine Augen und Erfahrung in dem Grössenbereich definitiv nicht zu hoch sind, würde ich mal bei den Filtern ansetzen. Deine besagte Motorisierung etc. ist also für alles freigegeben was du machst? Keine zu grossen Props? Keine zu langen Schrauben die seitens Hersteller schon irgendwo zu lang sein könnten? Prüf bitte mal alles nochmals sicherheitshalber nach. Meiner Meinung nach sind bei dir die PIDs kein Problem, sondern die Filterung oder ein mechanisches Problem liegt vor. PIDs sollten in dem Bereich eigentlich für nahezu keinen Quad ein Problem darstellen. Zumindest nicht dermassen, dass du thermische Probleme bei den Motoren kriegen solltest. Denke in deinem Fall wird das Filter-induziert sein. Versuch testweise auch mal zuerst ob den PID/Gyroloop zu reduzieren. Geh mal runter auf entspannte 1khz. Kannst ja dann immernoch versuchen wieder höher zu fahren, aber rein testweise würde ich PID/Gyro mal auf 1khz reduzieren und schauen ob das schon was verändert.

      Liebe Grüsse
      Chris
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Hallo Chris,

      also das mechanische kann ich ausschließen - da hab ich alles schon mit dem Messschieber durch gemessen. Motoren drehen auch sauber.
      Hab die PID und Gyro Loop auf 1khz/1khz gesetzt (runter von 4/4) und schaut bzw fühlt sich schon besser an. Immer noch warm aber besser nach 2 Minuten Flugzeit mit ein paar flips im Wohnzimmer.
      Ich schau mir nachher noch die Filter an.

      mfg
      chris
    • Ich bin immernoch der Meinung dass du da anders rangehen solltest. Es fehlt dir scheinbar an grundlegenden Basics wie man bei sowas vorgeht. Die Sache mit der reduzierten PID/Gyroloop war so oder so nicht als Permalösung gedacht sondern mehr um Indizien zu bringen, wo das Problem sein könnte. Wenn ein Quad auf 1khz "schwammig" ist, dann stellt man nicht einfach auf 2khz. Das ist nonsens im Eigentlichen und für sowas verstellt man eigentlich nicht mal einfach so den PID/Gyroloop. Für sowas verstellt man eigentlich die PIDs. Die Gyro/PID Loop regelt lediglich wie oft quasi neue Daten erfasst werden bzw. wie oft berechnet wird. Klar geht das Hand in Hand mit den PIDs, aber du bist gerade auf dem besten Weg einfach nur sinnlos zu pfuschen.

      Dass deine Motoren heiss werden, hat eine Ursache. Du bist hier gerade dabei die Ursache stehen zu lassen und durch rumgepfusche an den Einstellungen ein zufriedenstellendes Flugergebnis zu bekommen was am Ende dennoch die Ursache für dein grundsätzliches Problem stehen lässt. Sowas ist pfuschen und meine Methode wäre es definitiv nicht. Geschweige denn dass ich sowas empfehlen würde. Meiner Meinung nach, hast du irgendwo ein massives Vibrationsproblem gepaart mit , zumindest am Anfang, viel zu hohen PID/Gyroloops. Gerade durch die Vibrationen, könnte der PID/Gyroloop der viel zu hoch war, dieses Problem verstärken da er ständig gegen die Vibrationen versucht anzuregeln. Die Folge war dann , meiner Meinung nach, heisse Motoren.

      Bevor du nicht ein wenig mehr Fakten liefern kannst (und bitte mit dem pfuschen aufhören was die Einstellungen anbelangt!) , ist es schwer dir zu helfen. Ein Blackbox-Log wäre hier sicherlich sinnig. Ich bin zwar kein BB-Log Profi sondern bin von der alten Schule was Tuning anbelangt, aber hier sind einige die direkt sehen werden wo das Problem liegt. Meine Meinung bleibt bestehen bei Vibrationen gepaar mit zu hohen Gyro/PID Loops und zu viel rumgepfusche an Einstellungen.
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Hallo Zusammen,

      @Bullit ja gut ich pfusche. Ah sagen wir ich taste mich ran. Aber egal deine Meinung akzeptiere ich. Da ich auch wirklich zu wenig Erfahrung habe.
      @RSO Danke hab mich ein wenig durchgelesen - bin auf BlheliS

      Was ich gemacht habe ist
      • kleiner Props montiert - selbes Ergebnis Motoren heiß - nicht so heiß wie mit den größeren
      • BlheliS - update vom ESC auf Version 16.7 - DSHOT runter von 600 auf DSHOT 300
      Testflug mit den "großen" Props - 3 Minuten Flips Rolls und Punshouts durchs Wohnzimmer --> Motoren lauwarm!? Warm aber nicht heiß

      Gut passt mir für den Anfang - nur will ich trotzdem noch wissen an was das alles genau liegt.
      Werde mich noch einlesen und tiefer graben - ist ja auch nicht schlecht wenn mal ein Teil nicht funktioniert da wird man wenigstens ein bisschen gezwungen sich schlauer zu machen.

      mfg
      chris
    • So Hallo zusammen,

      ich habe doch wieder mal gepfuscht.
      Zuerst PIDs eingestellt mit der Anleitung aus dem Forum. Hat nichts gebracht.
      Nochmal alles Mechanisch kontrolliert - nichts gefunden.
      Dann habe ich in der Beschreibung meines Quads die Info das es ein PIKOBLX FC ist.
      Ein update hat aber nicht funktioniert von 3.1.6 auf 3.1.7.
      Im CLI bei Version steht aber Omnibus. Also auf die neuste Omnibus FW upgedatet.
      Die PIDs getunet, wieder nach Anleitung im Forum.
      Siehe da die Motoren bleiben nach 3:36 Minuten flug "kühl" - bisschen lauwarm.

      Einen ordentlichen Grund habe ich aber immer noch nicht. Die PIDs sind jetzt auch höher als vorher außer der D PID.
      Falls mir jemand auf die Sprünge helfen kann würd ich mich freuen. Es geht alles aber ich möchte trotzdem wissen wieso.

      mfg
      chris
    • Aber jetzt läuft er doch und die Mots sind lauwarm oder hab ich da jetzt was falsch gelesen?
      Dann ist doch alles gut...
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Samurai 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • Genau, der Meister hats erfasst... das Pikoblx Problem hatte ich auch mal... und mich gewundert, warums keine aktuellen Versionen gibt.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Samurai 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner