zwei paar EV200D mit Blackouts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab jetzt ein Video gefunden wo man sieht wie die Brille zerlegt wird, da sieht man auch die Buchse.



      Das zu löten ist überhaupt kein Problem, die Lötstellen sind ja recht groß.
      Ich denke eigentlich nicht das die Lötstellen das Problem sind sondern die Buchse an sich.

      Wenn ich das Ding aufmache spielt das aber für mich eh keine Rolle, dann mache ich gleich eine andere Steckverbindung rein.

      PS: der Ventilator ist so wie ich das sehe eh nur für die Belüftung der Linsen zuständig, der kühlt die Elektronik eh nicht.
    • Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du darüber berichten würdest. Plus ein paar Fotos vielleicht? Ich habe mit solchen Lötaktionen einfach schon zuviel zerkloppt, aber falls es wirklich nicht so schwer sein sollte, bin ich sicher dabei. Schön wäre es, wenn BG diese Platine einfach zum Austausch anbieten würde, denn ein Austausch wäre keine grosse Sache. Ich habe auch schon meine EV100 geöffnet und das geht auch ganz gut, aber das alles ist einfach super klein, zum Löten. Einmal daneben und das wars..., abere wie gesagt, lasse ich mich gerne umstimmen, vor allem wenn ich genau weiss was ich machen muss.
      Grüsse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hendrik Horn ()

    • Mach doch mal langsam, du hast doch bis jetzt noch gar kein Problem oder?
      Ich bin jetzt gerade noch mal 5 Akkus geflogen und da ich jetzt weiß auf was ich achten muss gab es auch kein Problem mehr.
      Selbst mit den Quanum Akkus hat es jetzt funktioniert.

      Akku einstecken, wenns zickt so lange den Stecker drehen bis es funktioniert und dann aufpassen das der Stecker nicht mehr berührt wird.
      Ist natürlich keine Dauerlösung, die wird dann einfach ein anderer Steckverbinder sein.

      Vor allem mal abwarten was Mister_M und eventuell andere sagen die das Problem überhaupt haben.
      Bringt ja nix sich aufzuregen und alles mögliche zu versuchen wenns bei dir kein Problem gibt.

      Erst mal nach dem Motto "In der Ruhe liegt die Kraft". ;) ;)
    • Was heißt denn immer mehr, letztendlich waren es jetzt 2 Leute die ein Problem hatten.
      Und keiner von beiden hat sich jetzt gemeldet, also abwarten.

      Ich denke das einfach die Steckverbindung für diese Brille nix taugt.
      Klar ist die bei vielen anderen Brillen auch drin, aber die haben auch alle nur ein Modul.
      Und wie du auch schon erkannt hast werden die Module recht warm, d.h. sie ziehen schon ordentlich Strom.
      Das kann einfach zu viel für so ne popelige Steckverbindung sein.
      Und davon gehe ich im Moment aus. :D :D
      Die anderen Brillen mit dieser Art von Steckverbindung haben nun mal nur ein Modul drin.

      Immer locker bleiben, ich kann mich an einige Abende in irgendwelchen komischen Kneipen erinnern wo ich mehr Kohle versoffen habe als die Brille gekostet hat. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Wobei ich mich eigentlich an das meiste nicht mehr erinnern kann, sondern nur noch an den Brummschädel und das meine Kasse am nächsten Tag leer war. ?( ?( :D :D :D :D

      Also erst mal locker bleiben, wenns nur der Stecker ist lässt sich das leicht regeln.

      Ansonsten ist die Brille doch wirklich geil, ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Rest.
      Sehr gutes Bild, Top FOV und endlich mal was das auf meinen Quadratschädel richtig drauf passt.
      Die anderen Brillen sind irgendwie nicht für Europäer geeignet oder nur bedingt.
      Das ist wirklich das erste von den Dingern das wirklich gut auf meine Rübe passt. :D :D :D
    • katana schrieb:

      Was heißt denn immer mehr, letztendlich waren es jetzt 2 Leute die ein Problem hatten.
      Und keiner von beiden hat sich jetzt gemeldet, also abwarten.

      Ich denke das einfach die Steckverbindung für diese Brille nix taugt.
      Klar ist die bei vielen anderen Brillen auch drin, aber die haben auch alle nur ein Modul.
      Und wie du auch schon erkannt hast werden die Module recht warm, d.h. sie ziehen schon ordentlich Strom.
      Das kann einfach zu viel für so ne popelige Steckverbindung sein.
      Und davon gehe ich im Moment aus. :D :D
      Die anderen Brillen mit dieser Art von Steckverbindung haben nun mal nur ein Modul drin.

      Immer locker bleiben, ich kann mich an einige Abende in irgendwelchen komischen Kneipen erinnern wo ich mehr Kohle versoffen habe als die Brille gekostet hat. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Wobei ich mich eigentlich an das meiste nicht mehr erinnern kann, sondern nur noch an den Brummschädel und das meine Kasse am nächsten Tag leer war. ?( ?( :D :D :D :D

      Also erst mal locker bleiben, wenns nur der Stecker ist lässt sich das leicht regeln.

      Ansonsten ist die Brille doch wirklich geil, ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Rest.
      Sehr gutes Bild, Top FOV und endlich mal was das auf meinen Quadratschädel richtig drauf passt.
      Die anderen Brillen sind irgendwie nicht für Europäer geeignet oder nur bedingt.
      Das ist wirklich das erste von den Dingern das wirklich gut auf meine Rübe passt. :D :D :D
      Es sind drei User, die Probleme gemeldet haben. Du doch auch, oder schon vergessen?
    • Ich hab keine EV200 - vielleicht bringt ein dicker Elko etwas. Die ganzen Hohlstecker erzeugen Spannungsschwankungen, wenn man daran wackelt bzw den Stecker dreht. Wenn die Brille darauf allergisch reagiert, kann man das je nach Platz in der Brille mit einem dicken Elko puffern.
      Zur Powerbank Thematik: bei der EV100 (da kann ich mitreden) war die Versorgung per UB / Powerbank sehr wackelig. Die Brille lief zwar aber nicht richtig. Die eingebauten LDO Regler hatten bei den knapp 5V aus der Powerbank nicht genügen Spannungsdifferenz. Dadurch liefen Teile der Brille auf Unterspannung.
    • Wozu ein Elko?
      Das ist doch völlig unnötig wenn ein vernünftiges Stecksystem dran ist braucht man den doch überhaupt nicht, also vernünftiges Stecksystem dran und fertig.
      Mal ganz davon abgesehen das in so ner Brille eh kein Platz für nen Elko ist.

      Auf die Idee so ein Ding mit ner Powerbank versorgen zu wollen wäre ich eh nie gekommen, da nur 5V einzuspeisen schreit ja nach Problemen.

      Trotz allem bin ich mal gespannt was Mister_M zu dem ganzen sagt.
    • Hendrik Horn schrieb:

      katana schrieb:

      Was heißt denn immer mehr, letztendlich waren es jetzt 2 Leute die ein Problem hatten.
      Und keiner von beiden hat sich jetzt gemeldet, also abwarten.
      Ich denke nicht das es an der Steckverbindung liegt, auch nicht das es zu warm wird und das es der Grund ist warum die Brille ausgeht.Da der Originale Lipo von der Leistung her Schrott ist, habe ich dieses gegen ein Fatshark Lipo Case mit 2 Panasonic LI Ion 18650 ausgetauscht , das Originale Kabel von Lipo habe ich abgeschnitten und an das neue Case angelötet. Der neue Lipo kommt an die selbe Postion wie der alte, also am Stirnband. Beim fliegen habe ich mich eigentlich so gut wie nicht bewegt, also sollte auch der Lipostecker sich nicht bewegt haben.
      Ich habe hier ein Video gepostet das ich in der Garage aufgenommen habe, darauf ist zusehen wie die Brille direkt nach dem anstecken des Lipo auf dem Monitoren lustige Farbenspiele wieder gibt. Am Anfang der Probleme half ein neu einstecken des Lipos noch , danach ging das dann auch nicht mehr.
      Von daher denke ich das es an der Brille selber liegt, Experimente mit der Steckverbindung kann ich jetzt nicht mehr machen da BG meine Brille zurück genommen hat.
    • Du sagst doch aber auch gerade das am Anfang ein neu einstecken des Akkus funktioniert hat, das deutet eben auf den gleichen Fehler wie bei mir hin.
      Und Provozieren kann ich es auch mit dem original Akku, zwar nicht so einfach wie mit den anderen aber es kommt auch mit original Akku zu Blackouts.

      Auch das mit den Farbenspielchen ist bei dir ja direkt beim anstecken passiert, also auch direkt nachdem der Stecker "im Einsatz" war.

      Wie auch immer, ich bin gespannt was Mister_M dazu sagt und was passiert wenn ich das Stecksystem getauscht habe.
    • katana schrieb:

      Wozu ein Elko?
      Das ist doch völlig unnötig wenn ein vernünftiges Stecksystem dran ist braucht man den doch überhaupt nicht, also vernünftiges Stecksystem dran und fertig.
      Mal ganz davon abgesehen das in so ner Brille eh kein Platz für nen Elko ist.

      Auf die Idee so ein Ding mit ner Powerbank versorgen zu wollen wäre ich eh nie gekommen, da nur 5V einzuspeisen schreit ja nach Problemen.
      USB ist je nach Standard auch bis 2A freigegeben. Die allermeisten Powerbanks machen das auch mit. Wenn Eachine einen USB Anschluss dran baut, sollte er auch gehen. Tut er aber bei der EV100 nicht und ich vermute, dass das auch bei der EV200 aus dem selben Grund nicht funktioniert. Das Kernproblem ist die sehr geringe Regeldifferenz.

      Zum Elko ist mir die Antwort zu einfach. Zunächst haben alle Brillen diesen Stecker. Die EV200 hat offenbar ein Problem bei kleinen Spannungsschwankungen. Der Elko behebt wahrscheinlich das Problem. In eine EV100 bekomme ich von Platz her eine ganze Batterie an Elkos zusätzlich rein. Bei der EV200 wäre nach den Fotos zu urteilen auch Platz. Notfalls Tantals nehmen.
    • Was heißt die Antwort ist zu einfach, ich machs mir lieber einfach als kompliziert.

      Das diese Buchsen an anderen Brillen funktionieren heißt ja noch lange nicht das sie es bei dieser auch tun.
      Kann verschiedene Gründe haben.
      Zum einen kann die Qualität der Buchse einfach schlecht oder schwankend sein.
      Zum zweiten sind in den anderen Brillen keine 2 Module drin.
      Die Module werden ganz schön heiß also brauchen sie auch recht viel Strom, das könnte auch ein Grund sein weshalb sie in dieser Brille nicht richtig funktionieren.

      PS: Das der USB unter den richtigen Bedingungen 2A kann ist ja richtig, aber 5V sind unter Umständen für die Spannungsregler zu wenig, deshalb würde ich das gar nicht erst versuchen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von katana ()

    • Na dann kauf dir das Ding halt nicht, will hier ja keinen dazu überreden.
      Nur gibts hier Leute die das Ding schon haben und gerne behalten würden wenn man den Fehler einfach beheben kann.
      Ich zum Beispiel behalte das Ding weils für mich viele Vorteile hat die sonst keine Brille hat, und wenns nur so ein Pupsfehler ist kann ich damit Leben.

      Ob das für dich ein Witz ist oder nicht ist mir egal.

      Hier wird versucht den Fehler zu finden und nicht versucht das Ding schlecht zu machen.
    • Ich habe so eine Brille, mindestens fünfzig mal ein und ausgeschaltet und es gibt kein Problem. Habe sie gestern und heute mit draussen gehabt, alles in Ordnung. Auch habe ich von diesem Problem noch nie so massiv was gelesen, aber das will nichts heissen. Ich bin mir also noch unsicher, ob das wirklich ein allgemeines Problem ist. Auf jeden Fall ist die Brille absolut Top, wenn sie funktioniert. Ich habe gar keine Mängel vorzubringen und würde mir diese Brille immer wieder kaufen.