zwei paar EV200D mit Blackouts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • zwei paar EV200D mit Blackouts

      Mir reichts jetzt endgültig mit der EV200D!
      Das erste paar taugte nix, und hatte permanent Blackouts.
      Laut BG war ein Receiver defekt, und sie schickten mir für weitere 85 € eine komplette zweite EV200D.
      Aber auch die haben das gleiche problem.
      Die Brille initialisiert oft nicht richtig und kommt scheinbar mit vier antennen und zwei receivern nicht vernünftig zurecht.
      Immer wieder gibt es nach dem starten gar kein Signal oder so schwaches dass es reicht meine Hand zwischen die Antennen zu tun um einen kompletten Blackout zu bekommen.
      Nach ein zwei Neustarts der Brille geht es dann meistens.
      Hin und wieder passiert dann aber sowas wie heute.
      Es sah anfangs gut aus, die Brille hatte Signal und auch keine Blackouts beim abdecken der Antennen, aber nach kurzem Flug dann das hier:

      Der Flug danach mit dem zweit Quad und neustart der Brille ging wieder problemlos.

      Hat sonst noch jemand Probleme mit seiner EV200D ?
      Kommt euch das Verhalten bekannt vor?
      Slack Chat:
      fpv-racing-forum.slack.com/
      Für Invite Link einfach per PN melden.

      YT:
      youtube.com/channel/UC8C8o4A19v5ryuY4Zcy1sxQ
    • Moin Mister_M, leider habe ich mit meiner Brille auch sehr viel ärger gehabt. Am Anfang lief wirklich alles super und ich war zu frieden, bin ca 30 Lipos geflogen. Dann beim an machen der Brille blieben beim ersten anstecken des Lipos die Monitore schwarz, beim zweiten anstecken lief alles wieder. Dann hatte ich beim fliegen "Blackouts" , einmal ging alles gut da ich in Bodennähe war, hatte das für Funk Indifferenzen gehalten da ich tief war, das zweite mal in ca 50-60 Meter Höhe( Modellflugplatz) ca 100 Meter entfernt und bum...... Blackout, Habe nur noch den Motorschalter umgelegt und der Racer ist wie ein Stein vom Himmel gefallen, dank eines "Spoters" konnte ich dann den zerstören Racer wieder finden.
      Später beim anmachen der Brille habe ich lustige Farbenspiele in den Monitoren gehabt.



      Mit viel Schreiberei zu BG und Rücksenden der Brille haben sie mir den Betrag erstattet.
      Nach langen hin und her was mache ich nun ,neu kaufen oder doch nicht, habe ich mich gegen einen neu Kauf entschieden. Ich fliege erstmal meine alte Box EV 800D weiter und schaue mich im Frühjahr mal um .
      !!!Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simon74Sh ()

    • HAL_9000 schrieb:

      Ich hoffe, dass ihr den Fehler findet. Auf dem Papier ist die Brille ja echt super und war deshalb auch fest auf meiner Einkaufsliste für 2019. Aber wenn die Qualitätskontrolle so schlecht ist, muss ich mir das echt nochmal überlegen.
      genau, von den Daten her absolut super, auch das umschalten von 4:3 auf 16:9 fande ich gut
      !!!Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts!!!
    • Ich glaub es kann weder der Akku selbst sein noch der vtx. Beides würde beim Neustart lange benötigen. Da dvr weiter läuft wird es auch nicht nur der Bildschirm sein.
      Ich denke du musst andere finden die das selbe Problem haben, zum Beispiel auf RCGroups.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Akku kann es eigentlich nicht sein, die Brille braucht ewig für einen Neustart und die Aufnahme lief ja weiter. Ich hatte die zwei originalen akkus ausprobiert aber zuletzt eine Powerbank via usb als Stromquelle. Ich denke die Blackouts kommen daher dass die quadversity nicht richtig funktioniert und die Kombination aus Brillen Modul und Receivern nicht klar kommt und falsch schaltet. Nicht genug Strom am Receiver kanns natürlich auch sein, wobei ich vor dem Flug geprüft hatte dass die Module richtig sitzen und sie mit etwas zusätzlichem Schaumstoff im Modul Schacht gesichert habe.

      @Hendrik Horn
      Ja habe zwei komplette Sets bekommen.

      Welcher Betrag wurde dir erstattet @Simon74Sh
      BG bietet mir an das zu zahlen was nach Rücksendung und Import Zöllen noch übrig bleibt.
      Slack Chat:
      fpv-racing-forum.slack.com/
      Für Invite Link einfach per PN melden.

      YT:
      youtube.com/channel/UC8C8o4A19v5ryuY4Zcy1sxQ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mister_M ()

    • die Brille hat damals 257 € gekostet im Vorverkauf, die Versandkosten wurden mir nicht erstattet. BG hat mir sogar auch angeboten die Rückkosten zu tragen, die hatte ich aber nicht mehr eingefordert .
      War ja froh das ich zu mindestens meinen Einsatz wieder raus bekommen habe

      Hatte mit DHL per maxi Brief mit Sendungsverfolgung versendet, da sind keine Zölle oder sowas angefallen, glaube ich habe irgendwas bei 8-9€ gezahlt
      !!!Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simon74Sh ()

    • Kannst du das Problem eventuell auf einen speziellen vrx slot eingrenzen? Ggf. n selfyvideo machen um nachträglich sehen zu können welcher vrx wann aktiv war...
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.