1s Lipo lebensdauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1s Lipo lebensdauer

      Guten Abend

      Ich (FPV Neuling) bin seit gut 2 Wochen stolzer Besitzer eines Beta65s. 8o

      Dazu bestellt habe ich mir 8 originale BetaFPV 260 mAh Akkus.
      Seit Tag 1 fällt die Spannung im OSD bei Flug Beginn von 4.2V auf 3.2V. Die Flugzeit Betrug ca 2:40-3:00 Minuten

      Heute ist mir aufgefallen, dass die Spannung nachm Start direkt auf 3.0 fällt und sofort die Warnung „land now“ erscheint.

      Sind die Akkus nach 7-8 Ladezyklen wirklich Schrott?

      2. Frage :)

      Ein Motor hat auf einmal keine Leitung mehr und macht ein quietschendes Geräusch ?(
      Jetzt stellt sich die Frage, lohnt es sich auf 19000KV upzugraden ? Habe ich dadurch noch weniger Flugzeit ? Dazu Vlt direkt 300mAh Akkus?

      Grüße aus dem Pott :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OllicMcFLy ()

    • Wenn ein Motor defekt ist, wirkt sich das auch auf den Akku aus.
      CLT140, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, XM+
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro, Spektrum
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, XM+
      Furibee F36, EachineTX02
      Mobula7 HD und ohne
      FrSky X-Lite
      Schnatti ^^
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Ich habe zu meinem Mobula7 direkt die BetaFPV 300 mAh HV LiPos im 8er Set bestellt. Habe sie, weil ich den Mobula7 immer noch anteste, noch nicht im Einsatz gehabt. Aber dieses Video hier hat mich gerade doch sehr stark ernüchtert:



      Es passt genau zu deiner Beschreibung, und weil die Dinger hier zum ersten Mal zum Einsatz zu kommen scheinen, spricht vieles dafür, dass dort die Stecker noch nicht ausgelutscht sind, erst recht nicht in vier Fällen gleichzeitig. Erschreckend finde ich hier im Video (gezeigt bei vier LiPos), wie relativ wenig mAh erst verbraucht sind, wenn die LiPos schon (deutlich) unter 3,0 V angelangt sind. Lange Rede, kurzer Sinn: es deckt sich mit deiner Erfahrung, und wenn meine BetaFPV 300er genauso wenig gut durchhalten wie im Video von JB, dann war es DER Fehlkauf schlecht hin ...
      Kamera Copter: Parrot ANAFI
      FPV: FrSky Taranis Q X7 | Aomway Commander V1S | Eachine EV800D | Rooster 230 4S 5" Freestyle | TBS Source One V0.2 4S 5" Freestyle | GepRC CinePro 4K (auf dem Postweg :rolleyes: )
      für schlechtes Wetter: LiftOff
    • Also meine 1s 300 von Betafpv sind ok.
      Habe 16 Stück liegen, die schon gut gequält wurden. Im 1s 19000kv geht die Spannung inzwischen bei mir recht schnell auf 3.2 V runter und landen tue ich bei 2.9.
      Das Problem sind leider die Stecker... als die neu waren, hatte ich im Flug lange 3.5V in der Anzeige.
      Werde mal nen alten Akku mit neuem Stecker ausstatten und schauen, wie es sich auswirkt.

      Im Mobula fliege ich die immer 3:30 Min und baller durch den Keller... Volt im Flug weiß ich leider da nicht, da die TurbowingCam sich nicht mit dem Fc verträgt und ich daher kein Osd habe.
      Lade aber immer zwischen 250 und 280 nach... also wirds schon passen.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • Danke @all :thumbup:

      Daru schrieb:

      Das Problem bei den Akkus sind die Kontakte der Steckverbinder. Die leiern ziemlich schnell aus. Folge ist ein relativ hoher
      Übergangswiederstand und somit ein starker Spannungsabfall direkt nach dem Start.
      Bei den 300mAh Akkus gibt es das selbe Problem :(
      Okay das ist eine interessante Geschichte . Dann müssen wir mal abwarten ob’s es sich bessert wenn DBK seine Stecker getauscht hat :thumbup:

      Dann hab ich noch eine Frage zum laden.

      Mein Ladegerät hat ein lipo und ein lihv ladeprogram.. die 1s lipos werden ja bekanntlich mit 4.35 V geladen richtig ?
      Ich kann an meinem Ladegerät die mAh nur in 100 er schritten einstellen -.- bei 260 mAh Akkus ist das ja nicht möglich die Akkus wirklich voll zu laden. Meistens lade ich 5 Stück parallel bei 1300 mAh doch die letzten 4 Stück bei 1000 mAh ( fehlen also 40 mAh)

      Gibt es Ladegeräte wo man es genauer einstellen kann?
    • Lipo 4.2 V
      Lihv 4.35 V

      Gibt Ladegeräte da kannst du in 10er Schritten einstellen, aber ich lade auch in 100er Schritten. Ist doch nur der Ladestrom den du einstellst, die Akkus werden immer voll.... ist nur die Frage wie lange es dauert. 100mah Ladestrom für nen 300er Akku dauert dann so 3Std....mit 300mah Ladestrom nur noch ne Stunde.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • OllicMcFLy schrieb:



      Gibt es Ladegeräte wo man es genauer einstellen kann?
      Ich nutze das Ladegerät des Mobula7, kann zwischen normaler und HV Ladung entscheiden, zudem zwischen 0.2 und 0.6 mAh

      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F283297813738
      Kamera Copter: Parrot ANAFI
      FPV: FrSky Taranis Q X7 | Aomway Commander V1S | Eachine EV800D | Rooster 230 4S 5" Freestyle | TBS Source One V0.2 4S 5" Freestyle | GepRC CinePro 4K (auf dem Postweg :rolleyes: )
      für schlechtes Wetter: LiftOff
    • DBK schrieb:

      Lipo 4.2 V
      Lihv 4.35 V

      Gibt Ladegeräte da kannst du in 10er Schritten einstellen, aber ich lade auch in 100er Schritten. Ist doch nur der Ladestrom den du einstellst, die Akkus werden immer voll.... ist nur die Frage wie lange es dauert. 100mah Ladestrom für nen 300er Akku dauert dann so 3Std....mit 300mah Ladestrom nur noch ne Stunde.
      vielen Dank das wusste ich nicht :)

      Werde berichten was die Flugzeit bei den 300mAh Akkus und den 19000kv Motoren aussieht. :thumbup:
    • OllicMcFLy schrieb:

      Danke @all :thumbup:


      Mein Ladegerät hat ein lipo und ein lihv ladeprogram.. die 1s lipos werden ja bekanntlich mit 4.35 V geladen richtig ?Ich kann an meinem Ladegerät die mAh nur in 100 er schritten einstellen -.- bei 260 mAh Akkus ist das ja nicht möglich die Akkus wirklich voll zu laden. Meistens lade ich 5 Stück parallel bei 1300 mAh doch die letzten 4 Stück bei 1000 mAh ( fehlen also 40 mAh)

      Gibt es Ladegeräte wo man es genauer einstellen kann?
      Man muss dabei Unterscheiden ob die Einstellung der Ladestrom ist oder man die Akkukapazität einstellt.
      Ladestrom hat ja DBK erklärt, wobei ein 240mAh Akku auch mit den 300 geladen werden kann dabei beim Laden prüfen ob er warm wird wen nicht sollte es kein Problem sein.
      Wen aber die Akkukapazität gemeint ist dann ist das so das dein Ladegerät den Ladestrom danach richtet also 300mA bei einem 300mAh Akku und ein Sicherheitsfeature das es nach erreichen der 300mA Ladung abschaltet.
      Gruß der Jogi
      der Drohnen nur aus der Insektenwelt kennt, fliegen tut er Copter!
      :thumbsup:
    • So, hab mal den Test des Steckertauschs gemacht. Geflogen mit Beta65 1s 19000kv Rkh Props
      Alter Stecker: Nach 1min bereits auf 3V runter... Flugzeit insgesamt 2:30 bis Landnow
      Neuer Stecker: Nach 1min 3.1V in der Anzeige, Flugzeit 2:45 bis Landnow
      Natürlich gleicher Track und immer alles was geht.
      Dann Test mit nagelneuem Akku.
      Nach 1min 3.4 Volt, Flugzeit 3.30 bis Landnow... das ist bei mir bei 2.8v...hatte ich oben nicht erwähnt.
      Fazit: Umbau lohnt nicht, lieber neue Akkus kaufen.
      Einfachster Weg um Alte Akkus noch ein wenig länger quälen zu können ist wie für alle anderen Akkus auch: Vorwärmen auf 40 Grad... das federt den Spannungseinbruch nach dem Start am Besten weg.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • Danke für deinen Test. Spannend hätte ich noch die mAh in Relation zu Volt gefunden, denn das war der Hauptkritikpunkt im Video: wenn die BetaFPV 300 auf 2.9 V oder tiefer waren, waren gerade mal 160 bis 200 mAh der versprochenen 300 mAh verbraucht
      Kamera Copter: Parrot ANAFI
      FPV: FrSky Taranis Q X7 | Aomway Commander V1S | Eachine EV800D | Rooster 230 4S 5" Freestyle | TBS Source One V0.2 4S 5" Freestyle | GepRC CinePro 4K (auf dem Postweg :rolleyes: )
      für schlechtes Wetter: LiftOff
    • Bei 4 meiner 300er betafpv Akkus haben es 2 fast schon hinter sich... habe diese erst vor kurzem erhalten und bin pro Akku maximal 5 Ladungen geflogen, bei 2 Stück ist der Stecker bereits schon so am wackeln, dass ich sie nicht mehr nutzen will... und ja ich war immer vorsichtig und nicht gewalttätig beim Verbinden :/
      Beim Video weiter oben wurden die Schubkraft 300 empfohlen, lohnen die sich denn? Oder einfach Banggood?
    • Mah sind so zwischen 200 und 240 rausgegangen. Das fand ich noch ok.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • Hab zwar nur die 2s350er für meinen Beta 75x, bin aber zufrieden mit denen. was auffällt, ist eine grosse Temperatur Empfindlichkeit.
      Halle & Wohnzimmer performen die Akkus vernünftig.
      aber bei 3 Grad direkt in den Garten merke ich eine deutlich geringe Flugzeit, selbst wenn die Akkus aus dem beheizten Wohnzimmer kommen .

      im vid hat der Herr ne dicke Jacke an, also definitiv keine wohlfühltemperatur für micro- lipo.
      würde das Video nicht überbewerten.

      gleicher test in beheizten Turnhalle hätte Aussagekraft.
      draußen auf kalter Wiese geb ich nix auf die Feststellung im Vid.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Old Stone ()

    • Ich schreib jetzt auch mal ein Paar Worte zu den BetaFPV 1S Akkus.
      Hab eigentlich alle hier die alten 260hv die neueren 300hv die alten 550 und die neuen 550hv sowie die 650hv.

      Auch wenn es ein paar nicht hören wollen aber die Qualität der Betafpv Akkus lässt sehr zu wünschen übrig.
      Egal welches Format die Spannung bricht da schlagartig ein bei allen.
      Die Stecker sind von Anfang an schon sehr schlecht halten auch nicht richtig im Ladegerät.
      In der Regel ist ein viertel schon kaputt bei Auslieferung.
      24/7 Progressiv Goa
      Goaradio komplex2.psyradio.org:8010/listen.pls :love: :!:
    • Das Problem ist halt es gibt in der Größe nicht all zu viel Auswahl bis 300mAh noch weniger.
      Die Schubkraft hab ich selber noch nicht getestet.
      Da ich aber die 65er Quads kaum noch fliege sind die 300mAh auch nicht so Interessant für mich.

      Aber Denke 400-600mAh hab ich genug Akkus getestet :D
      Die 550HV und 650HV hab ich mir jetzt extra geholt weil die Begeisterung hier so hoch war!

      Die 90 Euro hätte ich auch in Mülleimer werfen können wäre in etwa das selbe gewesen.
      Die können den GNB 450 oder Mylipo 430 nicht das Wasser reichen.
      Die Stecker sind so schief das manche gar nicht richtig geladen werden.

      Hab die Ahtech infinty 450hv und die Uruav 450Hv im zulauf zum testen sind gerade im Angebot.
      https://www.banggood.com/5Pcs-AHTECH-Infinty-Battery-3_8V-450mAh-85C-1S-LiPo-Battery-for-Quadcopter-p-1356314.html?rmmds=myorder&cur_warehouse=CN
      https://www.banggood.com/5Pcs-URUAV-3_8V-450mAh-50100C-1S-HV-4_35V-Lipo-Battery-PH2_0-for-Emax-Tinyhawk-Happymodel-Snapper7-p-1387485.html?rmmds=myorder&cur_warehouse=CN
      Bei 13,31 für 5 Stück ist nix kaputt ;) :D


      Mit Betafpv Akkus bin ich fertig ;)
      Und ab 2S flieg ich mit XT30.
      24/7 Progressiv Goa
      Goaradio komplex2.psyradio.org:8010/listen.pls :love: :!:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Mo- ()